HALLENBAD
Ilmenau, Deutschland

Die dynamische und starke Form des neuen Schwimmbades in Ilmenau vereint zugleich komplexe Geometrie und schlichtes Design. An einem See in einem bewaldeten Park gelegen, wird die Natur durch die hohe Verglasung in die Schwimmhalle gebracht und bietet den Schwimmern ein einzigartiges Erlebnis.

Der Neubau schließt mit seinem Foyer an eine bestehende Eissporthallen und fügt sich damit in das umliegende Stadtgefüge ein. Im Erdgeschoss befinden sich ein Sportbecken, ein Lehrschwimmbecken und ein Kinderbecken mit Umkleideräumen und Duschen, während das Untergeschoss Technikräumen vorbehalten ist. Das Hauptziel des Entwurfs ist es, eine Reihe von Stimmungen vom markanten, farbenfrohen Eingangsbereich über die behaglichen Umkleideräume bis hin zur luftig leichten Schwimmhalle mit seiner ausdrucksstarken Decke zu erzeugen. Hauptmaterialien wie Glas, Holz und Beton verbinden sich zu einer gemütlichen und sportlichen Atmosphäre. Die eindrucksvolle Komposition ist zudem harmonisch abgerundet mit unterschiedlichen und kontrastreichen Rottönen.

FAKTEN UND ZAHLEN
Ort:

Ilmenau, Deutschland

Status:

im Bau